Die Sankt Petersburg Gästekarte

Die Sankt Petersburg Gästekarte

Wie kann man sich in der Stadt navigieren und möglichst viele Attraktionen finden, wenn ihr eine Woche oder sogar weniger für St. Petersburg Reise habt? Wenn ihr keine Zeit habt, um den Führer zu studieren und die Reiseroute aufzubauen?

Die St. Petersburg Gästekarte bietet eine fertige Lösung, und spart euer Geld. Ich selbst verwendete einen ähnlichen Service in Berlin. Ich hatte 5 Tage und diese Karte erwies sich als der beste Helfer.

Was für eine Karte ist die? Dies ist eine einheitliche elektronische Karte für die Touristen, die Besuche in mehr als 50 Museen, Ausflüge durch die Stadt und in den Vororten, Verkehrsbörse, Angebote und Rabatte beinhaltet. Alle wichtigste Sehenswürdigkeiten in St. Petersburg kann man mit solcher Karte günstig erkunden. Verfügbar ist auf Russisch und Englisch. Ihr könnt eine passende Frist für 2 Tage (48 Stunden), 3 Tage (72 Stunden), 5 Tage (120 Stunden), 7 Tage (168 Stunden) wählen.

Erste Bequemlichkeit dieser Karte ist die Verkehrsbörse. Ihr füllt einfach die Karte in U-Bahn Terminals auf und verwendet sie als eine Fahrkarte für alle öffentlichen Verkehrsmittel außer Kleinbusse («Marschrutka»).

Eingeschlossen zu jeder Gästekarte ist der Führer mit einer kurzen Beschreibung von Sehenswürdigkeiten. Für Museen sind Öffnungszeiten, die Adresse und die Webseite angegeben. Von jedem Punkt könnt ihr die weitere Route planen, weil der Führer euch empfiehlt, was in der Nähe ist. Eine beigefügte Karte der Stadt hilft bei Orientierung. Es gibt auch einen Zeitplan der Brückenöffnungen dazu. Aktuell, wenn ihr nach Sankt Petersburg im Sommer gekommen seid.
Bei der aktiven Nutzung der Karte werdet ihr von 30% der Kosten für Museumsbesuche und Ausflüge sparen. Durch spezielle Angebote gelten gute Rabatte auf die Unterkunft, Restaurants und Cafés, Audioführungen Miete, Fahrradverleih.

Die Faulsten werden auf der Webseite eine bereite Route für 7 Tage finden. Den Stadtführer kann man auch auf der Webseite ansehen und auf deren Grundlage seine Route planen, ohne Unterkunft zu verlassen.

Auf diese Weise löst eine solche Karte alle der Hauptschwierigkeiten eines Touristen. Von euch ist nur das Folgende gebraucht:
– die Verkehrsbörse aufzufüllen
– den Führer zu öffnen und eure eigene Route zu planen

Die Karte kann online bestellt werden und an einem der Ausgabestellen in St. Petersburg abgeholt. Ausführliche Informationen findet ihr unter www.petersburgcard.com

Willkommen in St. Petersburg!


Comments

  1. Maria M. Says: Juni 18, 2016 at 12:19 am

    Liebe Getruda. Diese Seite ist spitze, vielen herzlichen Dank für die vielen hilfreichen Tipps! Ich reise bald nach St. Petersburg und freue mich schon sehr. Liebe Grüsse aus der Schweiz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.