7 Gründe, warum St. Petersburg eine Reise wert ist

7 Gründe, warum St. Petersburg eine Reise wert ist

 

Warum hat für euch die Reise nach St. Petersburg so großes Interesse? Ich bin sicher, von der größten Bedeutung in eurer Wahl sind die zahlreiche Sehenswürdigkeiten. St. Petersburg hat sie bestimmt in Fülle. Die bekannteste sind Eremitage, das Russische Museum, Isaakskathedrale, Blutskirche. Davon erzählt jeder Reiseführer. St. Petersburg wird euch aber nicht nur mit Feierlichkeit überraschen, sondern mit seinem Alltag auch.

Egal, ob ihr einen langen Urlaub in St. Petersburg oder nur ein paar Tage haben werdet, es gibt immer was zu machen und anzusehen.

Also, wenn der Flug nach St. Petersburg schon gebucht wurde, und ihr wollt mehr über die Stadt wissen, ich schlage euch vor, noch einige Punkte zu eurem Reiseplan zu überlegen.

1. Die Stadt ist schön das ganze Jahr über. Aber es gibt eine besondere Zeit, wenn ihr rund um die Uhr bummeln könnt. Das sind weiße Nächte. St. Petersburg hat sie von Ende Mai bis Mitte Juli.

PETERSBURG, RUSSIA-JUNE 17: Saint Isaac's Square on June 17, 2012 in Petersb, Rus. It is one of the main city squares sprawling between the Mariinsky Palace and Saint Isaac's Cathedral, is near Nevsky Prospect

2. In der Stadt, eine festliche und spannende Vorstellung findet im Sommer jede Nacht statt – die Brücken über der Newa werden geöffnet. Insgesamt 13 von den 342 großen und kleinen Brücken.

Питер_разводной мост

3. Metro (oder U-Bahn) ist ein separates Leben im Untergrund. Wenn ihr euch heraus in der Hauptverkehrszeit findet, wird euch klar, was für einen Extremtest ihr überlebt habt.

Питер_метро

4. Wenn der U-Bahn Test erfolgreich durchgemacht wurde, geht die Dächer von St. Petersburg hinauf. Und dann werdet ihr ein anderes, besonderes Petersburg anblicken.

Rooftops historic center St. Petersburg during amazing sunset.

5. Macht euch zum Freund mit Russen und geht zu Besuch. Russisches Volk ist sehr gastfreundlich, auch wenn sie auf den ersten Blick unhöflich scheinen. Dies ist eine der Kanten der „geheimnisvollen russischen Seele“. Sankt-Petersburg nennt man „die kulturelle Hauptstadt“ von Russland. Deshalb sind die Bürger hier höflicher als in den anderen Städten unseres Landes.

ST.PETERSBURG, RUSSIA: - MAY 9, 2015: View of Palace Square. Residents of St. Petersburg celebrates Victory Day.

6. Seht euch die russischen Frauen an. Viele von ihnen genießen eine echte Kunst – einen ganzen Tag auf den 10-cm-Absätzen zu treten. Und das ohne persöhnliches Auto und nur mit dem öffentlichen Verkehrsmittel.

The girl with a doggie goes along the channel

7. Das Wetter in St. Petersburg ist regnerisch. Aber dies ist nicht ein Nachteil, sondern der Höhepunkt. Der Spaß ist, dass ihr immer ins gemütliche Lokal kommen könnt (es gibt sehr viele, ich werde erzählen), und euch wird es warm und lecker. Und dann vielleicht werdet ihr euch in Regen verlieben.

Steaming cup of coffee over a cityscape background



Eure virtuelle Reiseleiterin durch St. Petersburg,

Gertruda


Comments

  1. Eine schöne Einführung. Ein grosses Kompliment an Dich als Kreateurin, die auf dem Pic so wahnsinnig schön Lebensfreude und Optimismus ausstrahlt. Für Piter gibt es noch einen achten Grund, den ich villeicht überlesen haben mag: Die Theater, die es einem ermöglichen Opern und Ballet in einer fast werkgetreuen und originalen Inszenierung zu sehen. Das ist zwar kein billiges Vergnügen, aber einfach rasend gut.
    Da ich durchaus auch ein Auge auf meine Mitmenschen riskiere: Ich bin Chauvi genug, um mich am Anblick der gepflegten Damen zu erfreuen. Da hält Mann doch gerne die Tür auf oder hilft in den Mantel. Du wirst mir hoffentlich dies nachsehen… 😉

Schreibe einen Kommentar zu Gertruda Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.